blue2

Ausstellungen / Kunstmarkt / Kunstbetrieb

mit Dorothea von Hantelmann, Hans Bernhard, Johanna Schaffer

Wie funktioniert der Kunstbetrieb? Wie verändert sich der Marktwert eines Kunstwerks, nachdem es in Großausstellungen wie der documenta gezeigt wurde? Welchen Einfluss nehmen Galerist*innen auf die Künstler*innenauswahl bei Ausstellungen? Welche Rolle spielt dabei die Kunstkritik? Unser Seminar wird sich mit den Funktionsmechanismen des Kunstbetriebs auseinandersetzen. Wir werden Texte lesen von kanonischen Autor*innen wie Pierre Bourdieu und Niklas Luhmann und jüngere Positionen diskutieren, wie etwa die Isabelle Graws. Wir sprechen über Sinn und Unsinn künstlerischer (Markt-)Kritik und darüber, was es bedeutet sich “innerhalb” oder “außerhalb” des Kunstsystems zu positionieren. Am Beispiel documenta und anhand von Materialien aus dem documenta Archiv werden wir eine Recherche über die Bezüge zwischen Ausstellung und Kunstmarkt vornehmen. Und wir werden eine Reihe von Künstler*innen, Galerist*innen und Samler*innen ins Seminar einladen, um mit uns über ihre Erfahrungen im Kunstbetrieb zu sprechen.

Beginn: 22.10., 05.11., 19.11., 3.12., 17.12. , 14.01., 28.1., 11.2.

Ort: Untere Karlsstr. 8

Seminar, zweiwöchentlich

Mittwochs, 10.15 -14.00