yellow_green

Does it matter? Materielle Ästhetiken zeitspezifischer Medien (Mareike Bernien)

Seminar

Was für eine Materialität hat eine Textur, ein Ton, Licht, eine Farbe? Welche materiellen, historischen und ideologischen Bedingungen bringen welche ästhetischen Formen hervor? Welche Formen der Arbeit und des Denkens sind darin verschränkt? Wie konfiguriert sich das Materielle zu Einbauschränken, Festplatten, Touchscreens, Ausstellungen, Versammlungen oder Filmen? Was für Körper, Sinnlichkeiten und Sozialitäten werden darin produziert?

Das Seminar stellt verschiedene zentrale Denkfiguren des Materiellen aus queer/feministischer, medienarchäologischer, ökonomiekritischer und postkolonialer Perspektive vor. Es fragt nach den Vorraussetzungen und Effekten zeitgenössischer Bildproduktion und möchte dabei das Eigenleben des Materiellen kritisch beleuchten. Im Seminar werden wir einerseits Texte lesen und diskutieren, sowie Filme, Bilder, Töne, Ausstellungen sichten, um so das Thema diskursiv und praxisbasiert zu bearbeiten.

Dienstags: 01.11, 15.11., 29.11., 13.12., 17.01., 31.01., jeweils 10 – 13.00

Raum: 0325