Uncategorized

Off-University

[ Scroll down for TUP TEACHING ! ] Please check out our collegues’ project. Sehr gerne machen wir  auf das Projekt unserer Kolleg*innen aufmerksam:

“Wie Sie sicherlich verfolgen, haben sich als Antwort auf die Entlassungswellen und Gerichtsverfahren gegen Unterzeichner*innen vielerorts außeruniversitäre Initativen gegründet. Off-University ist eine davon. Wir organisieren mit Universitäten in Deutschland (und den USA) Onlinekurse, die von Wissenschaftler*innen unterrichtet werden, welche aus ihrem Job entlassen und die Türkei nicht mehr verlassen können. Sie sind kostenfrei und stehen allen Interessierten offen.” Off-University. Organisation für den Frieden e.V. 10941 Berlin.

Önümüzdeki hafta başlayacak 6 çevrimiçi dersi duyurmaktan dolayı mutlu ve gururluyuz. Dersler Medya Çalışmaları’ndan Politik Ekonomi’ye, İnsan Hakları Hukuku’ndan Yakın Doğu Tarihi’ne ve Emek Sosyolojisi’ne kadar geniş bir yelpazeye yayılıyor. Dersler herkese açık ve ücretsiz olup, öğrencinin kayıtlı olduğu kurumunda kredi olarak saydırılabilecek bir AKTS Sertifikası da sağlıyor. İlgilenebilecek kişilere iletmekte ve yaygınlaştırmada bizlere yardımcı olursanız çok seviniriz. Tüm dersler için tıklayınız: https://off-university.com/tr-TR/Lesson/List
—————————————————————-
We are happy and proud to announce the start of another six online courses next week. The courses cover a broad range of topics in Media Studies, Political Economy, Human Rights Law, History of the Middle East and Labor Sociology and offer a certificates that indicate ECTS points that may count towards credit at your home institution. Please circulate widely and forward to friends that maybe interested. Everybody is welcome to join the courses free of charge. Click here for all courses: https://off-university.com/en-US/Lesson/List
—————————————————————-
Wir freuen uns und sind stolz, den Beginn von weiteren sechs Online-Kursen nächste Woche bekannt zu geben. Die Kurse decken ein breites Themenspektrum in den Bereichen Medienwissenschaft, Politische Ökonomie, Menschenrechte, Geschichte des Nahen Ostens und Arbeitssoziologie ab. Die Teilnahme an den Kursen, wird durch Zertifikate, die ECTS-Punkte ausweisen und an der Heimatinstitution angerechnet werden können, bescheinigt. Bitte kursiert diesen Newsletter und leitet ihn an Freunde weiter, die er vielleicht interessiert. Jede_r ist herzlich eingeladen, kostenlos an den Kursen teilzunehmen. Alle Kursen finden sich hier: https://off-university.com/de-DE/Lesson/List

English for Art, Design and Visual Communication

 

Folder language courses here!

Do you study at the Kunsthochschule and you would like to improve your English and knowledge of English within the field of Art, Visual Communication and Design? We will practice together in the course Specialized Communication Skills (Art, Visual Communication and Design)

Sign up and build up your confidence!

Language training: English – with Richard Cochran

every other week – thursday – 4.00 pm – 7.30 pm Room 0325 – Theorie und Praxis

Registration from 01.10. – 24.10.2019 via mail to: judith.labs@uni-kassel.de

Deutsch für Kunst, Gestaltung und Design.

Hier zum Sprachkurse-Flyer!

Du studierst an der Kunsthochschule und möchtest Deutsch lernen oder dein Deutsch verbessern? Wir üben gemeinsam, im Kontext von Kunst, Gestaltung und Design auf Deutsch zu kommunizieren. Komm vorbei und mach mit! Sprachkurs: Deutsch – mit Sophie Stückle 14-tägig – donnerstags – von 16:00 – 19:30 Raum 0407 – Basisklasse Visuelle Kommunikation Beginn: 31.10. Anfänger – 07.11. Fortgeschrittene

Anmeldung vom 01.10. – 24.10.2019 per E-Mail an: judith.labs@uni-kassel.de

TEIL-AUTONOMIE-WEITER-DENKEN, Teil 2

Jan Peters / Joel Baumann / Johanna Schaffer / Jan Mensen / Jero van Nieuwkoop / Gäste
Montag 13.05.2019
18-20h, Hörsaal

Drei Abende im Sommersemester 2019, eine kleine Vortragsreihe mit anschließender Diskussion: Anschließend an das Autonomie-Symposium, das während des Rundgangs 2018 an der KhK stattfand; und anschließend an die mittlerweile über zehn Jahre alten Bemühungen, die Teilautonomie der Kunsthochschule zu stärken, veranstalten wir eine kleine Vortragsreihe im Lehrveranstaltungsformat zum Thema: Teil_Autonomie der KhK weiter denken. Geladen sind Peter Altvater (einer der Autoren der 2011 veröffentlichten Studie zu den Ressourenflüssen zwischen der Uni und der KhK Kassel), sowie Martin Henatsch (Rektor der teilautonomen Kunsthochschule Mainz) und Stefanie Meyer (Geschäftsführerin der teilautonomen Kunsthochschule Mainz).

Die ersten beiden Lehrveranstaltungstermine werden aufgezeichnet. Die Veröffentlichung der Aufzeichnung der Vorträge ist beabsichtigt. Wer ein kurzes Protokoll der drei Veranstaltungen schreibt, kann einen Teilnahmenachweis für die Lehrveranstaltung erhalten.

2. TEIL-AUTONOMIE-WOANDERS
Die Kunsthochschule Mainz ist seit 1972 in die Johannes Gutenberg-Universität integriert und somit die einzige mit der Kunsthochschule Kassel vergleichbare teilautonome Kunsthochschule in Deutschland. 2010 wurde sie, fast zeitgleich mit der Kunsthochschule Kassel, aus der Fachbereichsgliederung der Universität Mainz herausgelöst.

Aber anders als der Kunsthochschule Kassel ist es der Kunsthochschule Mainz sehr wohl gelungen, dadurch wesentlich mehr an Eigenständigkeit in Bezug auf ihre Selbstregierung zu erreichen. Wir freuen uns auf die Vorträge von und die Diskussion mit Dr. Martin Henatsch (Rektor) und Stefanie Meyer (Geschäftsführerin), die uns den Blick über den Tellerrand ermöglichen werden.

Visual: Jan Mensen

slide show

blue

blue

blue
blue